Press "Enter" to skip to content

Nambwa Tented Lodge, The Forgotten Art of Healing Retreat und meine persönliche Geschichte.

Die Nambwa Tented Lodge ist eine der ersten Lodges in Namibia, die Retreats für den internationalen Markt anbietet. Dass ich persönlich gleich bei einem der ersten Retreats mit dabei sein sollte, war für mich vor einem Jahr noch unvorstellbar gewesen. Was war geschehen?

Mitten im zweiten Coronajahr und nach mehreren Schockwellen, die durch die internationale Tourismusgemeinschaft rollten, wurde bei mir ein Rückfall von Brustkrebs diagnostiziert. Konnte es noch schlimmer kommen?

Mein Verstand schaltete sofort in den “Freeze-Modus”, und ich war nicht mehr in der Lage, einen einzigen klaren Satz zu denken. Ich war völlig des Gefühls beraubt, die Kontrolle über mein eigenes Leben zu haben.  In meinem Inneren flammte die blanke Panik auf, als die medizinische Welt versuchte, über mein weiteres Leben zu bestimmen.  Es war ein Geschenk des Universums, dass Tinolla von African Monarch Lodges mich noch am selben Nachmittag meiner Diagnose anrief, um mir mitzuteilen, dass sie das Forgotten Art of Healing Retreat Ende Oktober Anfang November 21 anbieten.

Ja, Namibia ist meine Heimat und African Monarch Lodges Teil meines beruflichen Lebens, also waren dies alles natürliche Hinweise, die mich davon überzeugten, nach Hause zu fliegen. Es dauerte einige Wochen, bis ich vom medizinischen Team die Erlaubnis erhielt, nach Namibia zu reisen. Aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!

Ich erinnere mich noch gut daran, wie ich in der Lodge ankam; ängstlich was mich erwartete, da ich kein Gruppenmensch bin und aufgrund meiner persönlichen Situation ohnehin unter Schock stehend. Ich wurde von Tinolla und Dusty und ihrem wunderbaren Nambwa-Team liebevoll in Empfang genommen. Die unberührte Schönheit der Landschaft, in der die Nambwa Tented Lodge im Bwabwata-Nationalpark liegt, half mir, mich zu entspannen und wieder mit der Natur zu verbinden. Meine eigene Zeltsuite half mir, mich zu erholen und die Zeit zu genießen, die ich mir selbst als größtes Geschenk in diesem traumatischen Jahr gemacht hatte.  Meine Heilungsreise hatte begonnen!

Durch sanfte Meditationen, Atemarbeit, Entspannungsübungen, EFT, Präsenzmeditationen und viele andere Modalitäten gelang es mir, zu meiner inneren Stärke zurückzufinden, den Schock, die Angst und die Hilflosigkeit zu überwinden und mich in einen Geisteszustand zu manövrieren, in dem ich wieder in der Lage war, die Kontrolle über mein Leben zurückzugewinnen.  Ich traf bewusste Entscheidungen über die Zukunft, was geschehen sollte und was ich nicht in meinem Leben haben wollte.

Einer der Höhepunkte dieses Retreats? Einen Nachmittag in Sijwa zu verbringen und meinen ganz persönlichen Wunsch in eine  Glasperle aus wieder eingeschmolzenem Glas einzubetten, die ich jetzt als persönliches Schmuckstück trage.

Jetzt kann man vielleicht denken: “Was hat das mit mir zu tun?”. Aber nach meiner inneren Überzeugung leben wir derzeit in einer traumatisierten Gesellschaft, und wenn man das Gefühl hat, den Bezug zum eigenen Leben verloren zu haben, sollte dies das Retreat der Wahl sein. Eigentlich kommt jeder Touristiker in Frage, aber auch jeder, der seinem Leben eine ganz besondere Qualität verleihen oder sich selbst dieses außergewöhnliche Geschenk machen möchte. Zwei Freundinnen aus Deutschland hatten sich mir prompt unmittelbar angeschlossen und sind mit mir gereist. Es ist also ganz sicher für jeden geeignet!

Wenn ich zwei Monate später auf mein Leben zurückblicke, fühle ich mich nicht wie eine Krebspatientin, obwohl ich mitten in einer medizinischen Behandlung stecke, sondern eher wie jemand, der sich auf einer aufregenden, lebensverändernden Reise befindet, mit einer positiven Lebenseinstellung und der Überzeugung, dass die Krankheit eine Chance ist, endlich Dinge in meinem Leben zu ändern, die überfällig sind.

Die Nambwa Tented Lodge bietet im Laufe des Jahres 2022 eine Reihe von Retreats an, die wir in den nächsten Wochen vorstellen werden.

Das nächste Angebot ist das Familien-Retreat über Ostern. Nutzt die Gelegenheit, das Retreat noch im eigenen Kundenkreis vorzustellen. Die Natur mit den Augen der Kinder zu sehen, und als Familie in entspannter Buschatmosphäre wieder zusammenzufinden.

Für weitere Informationen steht Tinolla höchstpersönlich zur Verfügung  Tinolla@africanmonarchlodges.com https://www.africanmonarchlodges.com/ oder an Sabela Africa  Hella@sabela-africa.com , Tel. +49-6081-688489